KALA 2020 wird verschoben

Liebe Blauringmädchen, liebe Jungwächter

Liebe Eltern

Aufgrund der Covid-19-Situation findet das KALA erst im Juli 2021 statt 

 

Die Entscheidung ist der Jubla Luzern nicht leicht gefallen: Schweren Herzens musste sich das Organisations-Komitee vom Kantonslager für die Absage des für 2020 geplanten KALAs entscheiden. Erfreulicherweise können wir aber bereits eine Verschiebung des Anlasses auf das kommende Jahr ankündigen. Dies aufgrund der breiten Zustimmung der teilnehmenden Scharen und des fast 80-köpfigen Gesamt-OKs, dank der wohlwollenden Rückendeckung der Gemeinde Risch, in welcher das KALA stattfinden soll, sowie der Bereitschaft der Landbesitzenden, ihr Weideland auch im Juli 2021 für das zweiwöchige Zeltlager zur Verfügung zu stellen. 

 

Mehr Infos dazu findet ihr hier im Presse-Communiqué und in unserem Infobrief, welchen ihr untenstehend herunterladen könnt.

 

GANZ WICHTIG!

 

Obwohl wir kein Lager durchführen werden können, möchten wir euch nicht im Stich lassen. Wir planen in der ersten Woche (Mo,06.07. – Fr, 10.07.20) ein abwechslungsreiches Programm mit 3-4 Scharanlässen. Aufgrund der aktuell immer noch sehr dynamischen Lage, können wir momentan noch nicht genau über die Aktivitäten informieren. Über das weitere Vorgehen werden wir euch stets auf dem Laufenden halten. Bei Fragen oder Unklarheiten steht euch die Lagerleitung gerne zur Verfügung.

 

Beste Grüsse und herzlichen Dank für die entgegengebrachte Flexibilität.

 

Die Lagerleitung sowie das ganze Leitungsteam der Jungwacht und des Blaurings Altishofen


Download
Infobrief Absage KALA 2020
Elternbrief Corona KALA 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 103.7 KB